Gedanken zu Friedrich Weidig

Bis jetzt hat man sich überwiegen mit der Zeit um 1830 beschäftigt, als Weidig die Zeitung “Hessische Landbote” mit Georg Büchner herausgebracht hat. Er war aber durchaus in der Zeit als die Verfassungsfrage im Großherzogtum Hessen Thema war. Als Anhänger von Friedrich Jahn hat er durchaus die liberale Bewegung in Hessen-Darmstadt mitgeprägt. Bis jetzt habe […]

Grundlagewissen: Feudalismus

Langsam entwickelt sich ein Bild der Ausgangssituation für die Entstehung der Verfassung. Verschiedene Bausteine puzzeln sich zusammen. Eins davon ist wie Feudalismus die soziopolitische Lage im Großherzogtum geprägt hat. Nach der Verfall des römischen Reich und die Frankenherrschaft ist eine stark hierarchische Gesellschaftsstruktur entstanden. Anfangs hat sich die Macht bei den Großherren an der Spitze […]

Liberalismus, Nationalismus und Verfassung

Am Anfang der 19. Jahrhundert schein Liberalismus und Nationalismus ganz eng verbunden. Eine Vertretung bzw. eine Verantwortlichkeit dem Volk gegenüber war von die Forderung der Liberalen. Allerdings gab es verschiedene Meinungen was oder wer zum Volk gehört. Für die Nationalisten gehörten mehr oder weniger alle deutschsprachigen, christlich glaubenden Menschen zum deutschen Volk. Hierfür sollte es […]