Gedanken zu Forschung über Ludwig X./I.

Ich habe mich in die Literatur etwas eingelesen und ein besseres Verständnis für die verschiedene Beiträge zum Ludwig X./I. geschaffen. Ein weitere Unterscheidung ist mir aufgefallen. Bei den meisten Texten steht der Herrscher Ludwig im Zentrum der Untersuchung. Untersucht wird seine Regierungsfähigkeit und Krisenbewältigung und wird meistens positiv beurteilt. Es gibt andere Werke, die sich […]

Forschungsstand Ludwig X./I. Hessen-Darmstadt Teil 1

Die suche nach Fachliteratur und Quellen zum Großherzog Ludwig I. von Hessen (bis 1806 Landgraf Ludwig X.) hat zunächst ein sehr überschaubares Ergebnis gebracht. Erst die Auseinandersetzung mit den gefunden Werke brachte immer mehr Texte und eine erste Einordnung des Thema in der Forschung hervor. Bevor ich die gefundene Beiträge hier aufliste würde ich gern […]

Gedanken zu Friedrich Weidig

Bis jetzt hat man sich überwiegen mit der Zeit um 1830 beschäftigt, als Weidig die Zeitung “Hessische Landbote” mit Georg Büchner herausgebracht hat. Er war aber durchaus in der Zeit als die Verfassungsfrage im Großherzogtum Hessen Thema war. Als Anhänger von Friedrich Jahn hat er durchaus die liberale Bewegung in Hessen-Darmstadt mitgeprägt. Bis jetzt habe […]

Revolution in “Deutschland”

Wehler stellt die Frage in seinem Buch: warum hat sich die Französische Revolution ins deutschen Gebiet nicht ausdehnen können? Was waren die Gründen. Er hat natürlich einige Gründe gehabt. Unter anderem hat er als Grund das Reformabsolutismus genannt. Von einem “Revolution von Oben” hat er auch gesprochen, allerdings findet er das Wort “Revolution” für die […]

Grundlagewissen: Feudalismus

Langsam entwickelt sich ein Bild der Ausgangssituation für die Entstehung der Verfassung. Verschiedene Bausteine puzzeln sich zusammen. Eins davon ist wie Feudalismus die soziopolitische Lage im Großherzogtum geprägt hat. Nach der Verfall des römischen Reich und die Frankenherrschaft ist eine stark hierarchische Gesellschaftsstruktur entstanden. Anfangs hat sich die Macht bei den Großherren an der Spitze […]